Richtlinien

Anpassungen im Waffenrecht treten ab Mitte August in Kraft

Das Wichtigste in Kürze:
  • Ab 15. August 2019 gilt das neue Waffengesetz, das die Schweizer Stimmbevölkerung am 19. Mai 2019 angenommen hat.
  • Für bestimmte halbautomatische Waffen gelten ab diesem Zeitpunkt neue Regeln, sie können mit einer Ausnahmebewilligung weiterhin erworben werden; die Gebühr dafür beläuft sich auf 50 Franken.
  • Für Ordonnanzwaffen, die direkt von der Armee übernommen werden, ändert sich nichts, und ein Teil der Änderungen tritt erst später in Kraft.


Die neuen Regeln im Waffenrecht, die das Schweizer Volk am 19. Mai 2019 mit 63,7 Prozent der Stimmen angenommen hat, treten am 15. August 2019 in Kraft. Das hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Juni 2019 beschlossen.


ejpd.admin.ch

0197-reportVerordnung

0197-reportUmsetzung

0197-reportRichtlinien